MATTEN FÜR GESTÜTE

AGROFLEX

Agroflex

Die Agroflex-Matten wurden entwickelt, um die Sicherheit der Tiere zu gewährleisten und den Stallbesitzern die Pflege ihrer Tiere zu erleichtern. Sie sind eine unverzichtbare Ausrüstung für moderne Zuchtanlagen. Agroflex ist ein idealer Boden für Pferde, Ponys, Esel und Kühe.


Abmessungen: 100x100cm
Dicke: 20/25/30/35/40/45mm
Farbe: Schwarz / Rot / Grün / Grau

Materialien für Architekten werden in Kürze verfügbar sein.

BESCHREIBUNG

PRODUKTBESCHREIBUNG

Agroflex ist eine Gummiplatte mit einer Dicke von 20 bis 45 mm, die sich ideal für Gestüte und Reitschulen eignet. Agroflex wurde entwickelt, um die Sicherheit der Tiere zu gewährleisten und den Stallbesitzern die Pflege ihrer Tiere zu erleichtern. Sie sind eine unverzichtbare Ausrüstung für moderne Zuchtanlagen. Agroflex ist für die Sicherheit von Pferden, Ponys, Eseln und Kühen konzipiert.

Warum sind Gummipflaster für Tiere geeignet?

  • Gummibelag im Stall federt die Gelenke des Tieres ab (Pferde schlafen im Stehen, so dass ihre Gelenke ständig mit dem Körpergewicht belastet werden)
  • dank der porösen Struktur der Platten ist die Oberfläche rutschfest
  • glatte, großformatige Platten (100 x 100 cm) verringern die Sturzgefahr, das Risiko, dass Hohlräume entstehen, in die das Bein des Tieres fallen könnte, wird auf Null reduziert
  • Agroflex-Matten bieten eine hervorragende thermische (Trennung vom kalten oder erhitzten Boden) und akustische (Verringerung von Hufgeklapper und Vibrationen) Isolierung, die zum Komfort der Tiere beiträgt
  • die Konstruktion der Oberfläche gewährleistet das Abfließen von Feuchtigkeit (einschließlich Urin)
  • beeinflusst den hohen Komfort der Tiere – leicht elastische Gummioberfläche ähnelt dem Steppenboden, d.h. der natürlichen Umgebung der Pferde
HIC

Warum ist ein Gummibelag eine gute Lösung für Viehzüchter?

  • Die Matten für die Boxen sind aus einem Gummigranulat hergestellt, das einer hohen Belastung standhält, so dass sie nicht so schnell beschädigt werden (auch nicht durch beschlagene Hufe)
  • Dank ihnen wird die Luft in der gesamten Anlage viel sauberer sein – wir empfehlen, die Boxen so zu organisieren, dass der größte Teil des Raums aus einer Gummifläche besteht, auf der sich das Tier ausruhen kann, und nur ein Teil als Toilette dient
  • weniger Abfall bedeutet geringere Kosten, weniger Verschmutzung und somit weniger Zeitaufwand für Reinigung und Entsorgung
  • Der Agroflex-Gummibelag für Ställe ist sehr pflegeleicht – Fegen und Waschen mit Wasser und handelsüblichen Mitteln reichen aus und verursachen keine Schäden
  • die Gummimatten sind frost- und UV-beständig, so dass sie auch in offenen Ställen oder Pferdewaschanlagen gut funktionieren
  • einfache Montage und schneller Abbau (bei Bedarf können die Matten an einen anderen Ort gebracht werden)

Ein Gummibelag für Ställe ist eine Investition!

Die Matten sind langlebig, so dass die Ställe nicht häufig repariert und renoviert werden müssen, was bei der Haltung großer Tiere manchmal erforderlich ist. Die Wahl einer Oberfläche aus Gummigranulat ist eine Garantie für die hohe Widerstandsfähigkeit des Bodens. Die Verwendung von Agroflex ermöglicht es, nur einen Teil der Box mit Einstreu zu bedecken, was die Kosten und den Zeitaufwand für die Reinigung erheblich reduziert und die Arbeitsbedingungen für Besitzer und Mitarbeiter von Zuchtanlagen verbessert. Da Einstreu staubig und gesundheitsschädlich für Mensch und Tier ist (sie kann Atemwegserkrankungen verursachen), ist die Verwendung eines Gummibelags in Gestüten auch ein guter Schritt für die Gesundheit der Besitzer und Mitarbeiter.

FARBGEBUNG

FARBGEBUNG DER PLATTEN

AGROFLEX-Gummimatten sind in 4 Farbvarianten erhältlich: schwarz, rot, grün, grau. Die Farbe der Matten ist haltbar, sie nutzt sich nicht ab und verblasst auch nicht über viele Jahre hinweg.

EIGENSCHAFTEN

EIGENSCHAFTEN

  • Abmessungen: 100x100cm
  • Dicke: 20-45mm
  • Dichte: bis zu 1150 kg/m³
  • frostbeständig
  • Anti-Rutsch
  • Wärmedämmung
  • Hohe mechanische Festigkeit
  • Dämpft Vibrationen und Geräusche
  • durchlässig – Wasser und Urin ablassen
  • einfache und schnelle Installation
  • homogene Struktur über den gesamten Querschnitt
  • Kann mit Flammschutzzertifikat Cfl-s2 bestellt werden

MONTAGE

MONTAGEMETHODEN

  • Gummimattenböden sollten auf einem Betonuntergrund (selbstnivellierender Estrich) verlegt werden. Fußböden (Platten, Teppich) sind ebenfalls zulässig, sofern die Oberfläche eben und hart ist und eine einheitliche Schicht bildet
  • Der Untergrund sollte vor der Verlegung gereinigt werden (Müll, zerkleinerter Beton usw. müssen vor der Verlegung der Platten unbedingt vollständig entfernt werden)
  • Die Matten sollten nicht bei Temperaturen über 25°C und unter 5°C verlegt werden
  • Die Matten haben zwei Seiten – die Oberseite (abgeschrägt) und die Unterseite (glatt)
  • Die einzelnen Matten sind nebeneinander oder ineinandergreifend miteinander verbunden
  • Beginnen Sie mit dem Verlegen der Matten an der Wand selbst und arbeiten Sie sich zur gegenüberliegenden Wand vor. Die Verlegung der ersten und zweiten Reihe ist sehr wichtig, da sie Genauigkeit und Lückenfreiheit in den nachfolgenden Reihen der Verlegung gewährleistet
  • Durch den festen Sitz der einzelnen Kanten lassen Sie sich von anfänglichen Unebenheiten nach der Verlegung nicht entmutigen – die gesamte Struktur gleicht sich nach kurzer Zeit aus (Granulat / Gummi ist ein Material, das sich unter Temperatureinfluss anpasst und seine Eigenschaften verändert)
  • Jeder Zuschnitt (an Wänden, Säulen) wird immer vom Kunden selbst vorgenommen
  • Zum Schneiden der Matten nehmen Sie ein scharfes Messer und machen 2-3 tiefe Schnitte (ein Streifen, an dem Sie entlang schneiden, kann hilfreich sein). Um diesen Vorgang zu erleichtern, kann ein zweiter Streifen unter die geschnittene Matte gelegt werden (nach dem ersten Schnitt), um die Matte auszuwölben und das Schneiden zu erleichtern

Eine ausführliche Beschreibung der Montage finden Sie in der INSTALLATIONSANLEITUNG (als PDF herunterladbar).